In der Nacht lacht der Mensch
nicht gern alleine ...

Frech-frivoles Nachtbonbon

 mit Sabine Genz und Franziska Hentschel

Kabarett & Comedy vom Feinsten!

Ein Abend über Liebe, Ehe und andere Naturkatastrophen. Aber auch über Tugend, Treue, und weitere beliebte Volksmärchen. Schon Sascha Guitry wusste: „Die Liebe ist eine Gemütskrankheit, die durch die Ehe oft schnell geheilt werden kann.“ So bitter es klingen mag, aber an wahre Liebe und Rheumatismus glaubt man erst, wenn man davon befallen wird. Und Enttäuschung entsteht doch immer nur, weil jede Frau von einem Mann erwartet, dass er hält, was sie sich von ihm verspricht.

Deshalb, liebste Frauen: Noch ist Hoffnung, IHN zu ändern - nach Eurem Bilde. Denn wisset, ein Ehemann ist ein Rohstoff, kein Fertigprodukt!

Aber ihr ebenso, ihr lieben Männer: Kein kluger Mann widerspricht seiner Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut.

In der Nacht lacht der Mensch nicht gern alleine…“. Die beiden Kabarettistinnen Sabine Genz und Franziska Hentschel liefern sich in einem komödiantisches Feuerwerk ein spitzzüngiges, witziges und scharfsinniges Pointen-Gefecht und kredenzen ihren Gästen ein amüsant anregendes Betthupfer’l – sozusagen Charly M’s satirisches Aphrodisiakum.